. .

 

Eine Schokolade für die Stadt

Eine süße Hommage an unsere eigene Stadt soll sie sein: Bei uns im Weltladen gibt es jetzt eine besondere Schokolade zu kaufen.

SchokoladeSie stammt aus der österreichischen Kult-Manufaktur Zotter, ist handgeschöpft, aus ökologischen Zutaten, fair gehandelt - und ihre Banderole ziert der Slogan „Kirchheim schleckt anders“ neben einem Bild des Kirchheimer Rathauses. Dessen „Hausherrin“, Oberbürgermeisterin Angelika Matt-Heidecker, bekam von Songard Dohrn, der Vorsitzenden unseres Vereins, am Mittwoch, 17. September 2008, die erste Tafel überreicht. Songard Dohrn gab den Startschuss für den Verkauf und lüftete das Geheimnis, was unter der Kirchheimer Verpackung steckt: „Edle, dunkle Schokolade, gefüllt mit Nougat aus Cashewkernen und sonnengetrockneten Ananasstückchen.“

SchokoladeDie Banderole ist das Werk von Mechthild Brost und Michael Protitsch aus dem Weltladen. Die Oberbürgermeisterin dankte mit einem großen Lob für das Engagement, mit dem unser Team im Weltladen die Idee des Fairen Handels fördert, versprach, die Schokolade aus dem Weltladen zum festen Bestandteil offizieller Geschenke der Stadt zu machen, und kurbelte den Schokoladen-Umsatz sogleich kräftig an: Die ersten 50 Tafeln gab´s am folgenden Tag als süße Kostprobe für die Stadträte bei ihrer Sitzung im Rathaus.

<< zurück